Chorale Ste Cecile - Steebrecken-Biergem-Wickreng

Konzert „Ave Verum Corpus“ in Probe

 

Zahlreiche Mitglieder wurden geehrt. Neuer Präsident ist Pol Corti (4.v.r.). (FOTO: PIERRE MOUSEL)

Luxemburger Wort vom Dienstag, 10. März 2015, Seite 76 (1 View)

 

Kirchenchor mit neuem Präsidenten

Steinbrücken. Zu Weihnachten lancierte der Kirchenchor aus der Pfarrei Steinbrücken/Bergem seine CD „Chrëschtdag heiheem“ mit nur Weihnachtsgesängen in luxemburgischer Sprache. Diese CD kann weiterhin durch Überweisung von 12 Euro (plus drei Euro Porto) auf das Konto der Chorale Ste-Cécile Pontpierre/Bergem LU03 1111 2117 3884 0000 bestellt werden.

Nach dem Rücktritt von Präsident John Zeimes wenige Tage nach der vorletzten Jahreshauptversammlung übernahm Pol Corti diesen Posten. Das war im Rahmen der diesjährigen Generalversammlung zu erfahren. Für seine Verdienste erhielt John Zeimes den Titel des Ehrenpräsidenten. Ebenso traten während der Vorstandswahlen Sophie Seyler nach 16 Jahren im Vorstand und Pierre Mousel nach 28 Jahren aus diesem Gremium aus. Letzterer bekleidete unter anderem den Posten des Vizepräsidenten und des Schriftführers. Auch ihnen wurde gebührend gedankt. Die Vizepräsidentin des Pius-Verbandes, Charlotte Christophory, zeichnete Théo Bormann und Marcel Schaul für ihre zehnjährige Sangesaktivitäten, Marcel Faltz für 20 Jahre und Fernand Schumann mit der Plakette in Gold für 50 Jahre aus.

Dirigentin Claudette Zeimes dankte Claude Dengler und Claude Zeimes für ihre Mitarbeit zur Aufnahme und zur Vertonung der Weihnachts-CD. Auch möchte sie den Dirigentenstab in zwei Jahren abgeben. Claudette Zeimes bekleidet diesen Posten seit mehr als 27 Jahren.

Pfarrer François Terzer nahm Stellung zur Gründung einer gemeinsamen Pfarrei an Stelle der drei Pfarreien aus den Gemeinden Monnerich und Schifflingen. Für die besten Probenbesuche ehrte die Dirigentin mit Primeln Jeannot Dengler, John Zeimes, Rose Corti, Milly Medinger, Carine Dengler und Monique Bormann. Laut Sekretär Ferd Scheller gestaltete der Chor im letzten Jahr musikalisch 62 religiöse Feiern. Der Chor zählte Ende des Jahres 41 aktive Mitglieder. Eine Ferienreise führte die Mitglieder an den Rhein.

Für dieses Jahr stehen das Konzert „Ave Verum Corpus“ zu einem noch zu bestimmenden Datum und die Beteiligung an einem Konzert mit orthodoxer sakraler Musik in Hüncheringen am 16. Mai auf dem Programm. (pm)